zurück

Aktuelles

Murnauer Tischtennis-Damen gewinnen die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga Ammer/Würm


Die meisterlichen Spielerinnen, von links: Monika Pfaller, Christiane Wetzig, Bettina Mattern, Marlena Adamczyk, Ulrike Sonntag

Der Aufstieg ist perfekt! Jetzt wartet die Oberbayern-Liga

Im zweiten Anlauf hat es nun endlich geklappt – nach Platz 2 im letzten Jahr haben
die Tischtennis-Damen des TSV Murnau jetzt verdient die Meisterschaft errungen.
Im Duell um den Spitzenplatz lieferten sich die Mannschaften aus Schondorf, Herrsching
und Murnau ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Nachdem Murnau gegen Herrsching
die Oberhand behielt und Konkurrent Schondorf in ihrem entscheidenden Spiel Punkte
abgeben mussten, wurde die Meisterschaft quasi erst im letzten Spiel der Saison
entschieden. Zu diesem Sieg hat nicht zuletzt eine Super Rückrunde der Murnauer Damen
mit nur einem abgegebenen Spiel beigetragen.
Die herausragenden Leistungen der Tischtennis-Spielerinnen zeigen sich auch in den Bilanzen.
Platz 2 der Gesamtbilanz aller Spielerinnen belegt Ulrike Sonntag mit 38 Siegen und nur 6 Niederlagen, gefolgt von Monika Pfaller mit 39:8 Punkten. auf Platz 3.
Aber auch dem Neuzugang dieser Saison, Christiane Wetzig, mit 23 Siegen und nur 2 verlorenen Spielen, ist diese konstant gute Leistung zu verdanken.
Die vierte Stammspielerin im Bunde war Bettina Mattern, -Ersatzspielerinnen waren Marlena Adamczyk und Sylvia Färber
Die Murnauer Damen freuen sich nun auf die neue Herausforderung in der kommenden Spielsaison 2016/2017 in der spielstarken Oberbayernliga West.

zurück