zurück

Aktuelles

Murnaus Erste zieht die Reissleine


Statt Bayernliga ist erstmal wieder nur Hobby-TT auf dem Programm

Der TSV Murnau zieht seine Erste Herrenmannschaft aus der Bayernliga zurück - Der Personelle Aderlass ist einfach zu groß...

Tischtennis-Bayernliga: dieses Kapitel ist für den TSV Murnau nun Geschichte. Die schlechten Nachrichten und der damit verbundene personelle Aderlasse wollten in dieser Saison einfach kein Ende nehmen. Die Missere begann ja schon kurz vor dem Ende der Wechselfrist im Sommer, als Daniel Wiedemann sich studienbedingt nach Gräfelfing verabschiedete.
Dennoch konnte sich die Erste in der Vorrunde noch recht gut halten, hat sich doch Ciaran "Cicci"Kelly als neuer Zweier bombastisch gesteigert!
Und hätte Alex Hartl ganz normal spielen können, so wie letzte Saison, dann wäre der Abgang von Daniel letztlich kein großes Problem gewesen.
Alex konnte jedoch beruflich nur 2 Spiele dabei sein und hätte für die Rückrunde komplett gefehlt, da er von Murnau wegzieht.
Ebenfalls komplett für die Rückrunde wäre auch Cicci nicht zu Verfügung gestanden, da er für ein halbes Jahr nach Australien reist.
Und als sich nun auch Michi Hilken einer Schulter-OP unterziehen muss und er damit ebenfalls voraussichtlich kaum einsatzfähig für die Rückrunde gewesen wäre, wurde die Problematik schier unlösbar.
Als eventuelle Ersatzspieler wäre Christoph Rödlbach jedoch für die Erste komplett gesperrt und Rainer Eichner aufgrund eines mehrwöchigen Urlaubs für nur 2 Spiele einsatzfähig gewesen.

Da bleiben nicht mehr viele Spieler übrig, die einigermaßen in der Bayernliga mitspielen können.
Zumal der letzte Spieltag der Ersten ein Koppelspiel - also 2 Spiele - in Niederbayern gewesen wäre und das ausgerechnet am Oster-Samstag!
Gerade an dem Tag sind fast alle Spieler entweder im Urlaub oder auf einem runden Geburtstag eingeladen, man hätte also definitiv keine Mannschaft zusammenstellen können, die zwischen Karfreitag und Ostersonntag nach Straubing und Ruhmannsfelden fährt.
Zumal das Endergebnis = Abstieg, bis dahin eh festgestanden wäre.

Wir haben uns also entschlossen die Reissleine zu ziehen.....
Es ist wohl eine Entscheidung der Vernunft, auch wenn diese Entscheidung schon etwas weh tut.

zurück